Hier die Ergebnisse vom:

4. Quad & ATV Fun-Trial (2017)

 

Klasse 1 (ATV / 4x4)

Platz 1 mit 196 Pkt. Chris Kupfer (Start Nr.: 8)
Platz 2 mit 344 Pkt. Sascha Wundram (Start Nr.: 4)
Platz 3 mit 428 Pkt. Erik Krause (Start Nr.: 13)
Platz 4 mit 492 Pkt. Ulli Elstermann (Start Nr.: 1)
Platz 5 mit 524 Pkt. Lars Hülsen (Start Nr.: 3)
Platz 6 mit 616 Pkt. Mirjam Krause (Start Nr.: 15)
Platz 7 mit 1276 Pkt. Helen Krause (Start Nr.: 14)
Platz 8 mit 1636 Pkt. Sebastian Fellinger (Start Nr.: 2)
Platz 9 mit 5408 Pkt. Dirk Seiler (Start Nr.: 5)
Platz 10 mit 5416 Pkt. Konrad Czerlikowski (Start Nr.: 18)
 

Klasse 2 (Quad / 4x2)

Platz 1 mit 412 Pkt. Kai Breitschuh (Start Nr.: 16)
Platz 2 mit 436 Pkt. Fabian Tauchnitz (Start Nr.: 10)
Platz 3 mit 640 Pkt. Ronny Tauchnitz (Start Nr.: 27)
Platz 4 mit 920 Pkt. Christian Hummel (Start Nr.: 17)
Platz 5 mit 940 Pkt. Thomas Radau (Start Nr.: 11)
Platz 6 mit 1012 Pkt. Jörg Breitschuh (Start Nr.: 12)
Platz 7 mit 1700 Pkt. Fabian Tietz (Start Nr.: 7)
Platz 8 mit 4644 Pkt. Maik-Peter Schulze (Start Nr.: 6)

 


 

 

Familientag am 20.Mai 2017

- 12:15 Uhr Treffen auf dem Parkplatz am "Ziegenkopf"
   bei Blankenburg und Dampfnudel essen.

Fürs Navi: Ziegenkopf 1, 38889 Blankenburg (Harz) oder 51°47'17.72"N 10°56'2.60"E

                                     
                                    Deutschlands gößter Hefekloß

- Danach Abfahrt zum "Großvater" und 5 km Extremwandern

                 
                            
(feste Schuhe empfohlen)

- 17:00 Uhr Kaffee und Kuchen bei einer Floßfahrt auf der
   Wendefurther Talsperre

- 18:30 Uhr Rückfahrt zum Gelände Aspenstedt und
   dort
ab 19:45 Uhr Abendessen vom Grill

- 21:45 Uhr Start des Nachttrial (als Lauf zur Clubmeisterschaft)
   anschließend gemütliches zusammen sitzen bei Lagerfeuer und Bier

- (viel) später Übernachtung auf dem Gelände

 


Der Hill Hopper Club lädt ein

zum

4. Quad & ATV Fun-Trial

am

15.April 2017

nach Aspenstedt bei Halberstadt

!!! Zuschauer sind herzlich willkommen
und haben den Eintritt frei !!!

Reglement zum ATV und Quadtrial 2017 und Haftungsverzicht zum ausdrucken!


Gestartet wird in den Klassen Quad & ATV (2x4 & 4x4)

Die Nenngebühr beträgt 15,00 Euro.

Nennschluß ist Dienstag der 11 .April 23:59 Uhr
(Nachnennungen muß ich mühselig vor Ort einarbeiten, deshalb kosten sie 10,00 Euro extra)


Start des Trial ist ca. 10:30 Uhr

Ablaufplan:

Anmeldung im Nennbüro von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
von 10:15 bis 10:30 Fahrerbesprechung
von 10:30 Uhr bis ca.15:30 Uhr fahren in den Sektionen
zwischen12:00 Uhr bis ca.14:00 Uhr variable Mittagspause
und zwischen 14:00Uhr und 16:00Uhr ist Ostereier suchen
für die Kinder.
Gegen 16:00 Uhr Siegerehrung am Pavillon
19:00 Uhr Entzündung des Osterfeuers

Die Anreise ist ab Freitag den 14.04. ab 14:00 Uhr möglich
und Campen könnt ihr auf unserem Gelände
Dixi´s sind vorhanden, Wasser und Strom leider nicht.

Für das leibliche Wohl am Samstag ist gesorgt.
Es gibt leckeres vom Grill, am Nachmittag gibt
es Kaffee und Kuchen.
Abends ist Osterfeuer mit gemütlichem beisammen sein.
Den ganzen Tag sind Getränke im Angebot.

Kontakt auch unter: Tel:015126081291


 

Die Nennung kann auch an uwe@hillhopperharz.de gesendet werden.

 

Hier noch mal der Infotext als QR Code zum scannen und weiterleiten.


Hier die Ergebnisse vom:

3. Quad & ATV Fun-Trial (2016)

 

Klasse 1 (ATV / 4x4)

Platz 1 mit 584 Pkt. Michael Drozdzynski (Start Nr.: 18)
Platz 2 mit 716 Pkt. Chris Kupfer (Start Nr.: 7)
Platz 3 mit 872 Pkt. Erik Krause (Start Nr.: 4)
Platz 4 mit 892 Pkt. Mirjam Krause (Start Nr.: 19)
Platz 5 mit 1008 Pkt. Matthias Kozianowski (Start Nr.: 16)
Platz 6 mit 1168 Pkt. Lars Hülsen (Start Nr.: 8)
Platz 7 mit 1252 Pkt. Sascha Wundram (Start Nr.: 5)
Platz 8 mit 1264 Pkt. Matthias Wichelmann (Start Nr.: 12)
Platz 9 mit 1292 Pkt. Sascha Buske (Start Nr.: 9)
Platz 10 mit 1544 Pkt. Patrick Ohlendorf (Start Nr.: 20)
Platz 11 mit 1820 Pkt. Sebastian Fellinger (Start Nr.: 3)
Platz 12 mit 1996 Pkt. Hagen Bergmann (Start Nr.: 22)
Platz 13 mit 3096 Pkt. Ralf Schafberg (Start Nr.: 15)
 

Klasse 2 (Quad / 4x2)

Platz 1 mit 336 Pkt. Ronny Tauchnitz (Start Nr.: 27)
Platz 2 mit 660 Pkt. Christian Hummel (Start Nr.: 10)
Platz 3 mit 676 Pkt. Jörg Breitschuh (Start Nr.: 21)
Platz 4 mit 1188 Pkt. Kai Breitschuh (Start Nr.: 6)
Platz 5 mit 1200 Pkt. Fabian Tauchnitz (Start Nr.: 13)
Platz 6 mit 1680 Pkt. Thomas Radau (Start Nr.: 14)
Platz 7 mit 1760 Pkt. Felix Kozianowski (Start Nr.: 17)

 


Der Hill Hopper Club lädt ein

zum

3. Quad & ATV Fun-Trial

am

26.März 2016

nach Aspenstedt bei Halberstadt

!!! Zuschauer sind herzlich willkommen
und haben den Eintritt frei !!!

Reglement zum ATV und Quadtrial 2016 und Haftungsverzicht zum ausdrucken!


Gestartet wird in den Klassen Quad & ATV (2x4 & 4x4)

Die Nenngebühr beträgt 15,00 Euro.

Nennschluß ist Dienstag der 22.März 18:00 Uhr


Start des Trial ist ca. 10:30 Uhr

Ablaufplan:

Anmeldung im Nennbüro von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
von 10:15 bis 10:30 Fahrerbesprechung
von 10:30 Uhr bis ca.15:30 Uhr fahren in den Sektionen
zwischen12:00 Uhr bis ca.14:00 Uhr variable Mittagspause
und zwischen 14:00Uhr und 16:00Uhr ist Ostereier suchen
für die Kinder.
Gegen 16:00 Uhr Siegerehrung am Pavillon
19:00 Uhr Entzündung des Osterfeuers

Die Anreise ist ab Freitag den 25.03. ab 14:00 Uhr möglich
und Campen könnt ihr auf unserem Gelände
Dixi´s sind vorhanden, Wasser und Strom leider nicht.

Für das leibliche Wohl am Samstag ist gesorgt.
Es gibt leckeres vom Grill, am Nachmittag gibt
es Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.
Abends ist Osterfeuer mit gemütlichem beisammen sein.
Den ganzen Tag sind Getränke im Angebot.

Kontakt auch unter: Tel:015126081291


 

Die Nennung kann auch an uwe@hillhopperharz.de gesendet werden.

 


 

Hier die Ergebnisse vom:

2. Quad & ATV Fun-Trial (2015)

Klasse 1 (ATV / 4x4)

Start Nr
Name Punkte

Platz

3
Erik Krause 328
1
13
Kupfer Chris 384
2
6
Lars Hülsen 436
3
8
Tino Anders 656
4
12
Michael Drozdzynski 664
5
14
Helen Krause 728
6
21
Andreas Reinhard 1072
7
2
Sebastian Fellinger 1104
8
7
Frank Brodhage 1132
9
23
Patrick Ohlendorf 1344
10
4
Ulli Elstermann 1392
11
9
Ole Stoehr 1460
12
10
Cornel Ortak 1496
13
20
Hagen Bergmann 1972
14

 

Klasse 2 (Quad / 4x2)

Start Nr
Name Punkte

Platz

1
Sascha Wundram 272
1
19
Christian Hummel 388
2
17
Jörg Breitschuh 576
3
16
Fabian Tauchnitz 612
4
5
Kai Breitschuh 900
5
27
Ronny Tauchnitz 944
6
24
Rene Fritz 1104
7
22
Alexandra Kostrzewa 1416
8

 


Der Hill Hopper Club lädt ein

zum

2. Quad & ATV Fun-Trial

am

4.April 2015

nach Aspenstedt bei Halberstadt

!!! Zuschauer sind herzlich willkommen
und haben den Eintritt frei !!!

Reglement zum ATV und Quadtrial 2015 und Haftungsverzicht zum ausdrucken!


Gestartet wird in den Klassen Quad & ATV (2x4 & 4x4)

Die Nenngebühr beträgt 15,00 Euro.

Nennschluß ist Dienstag der 31.März 18:00 Uhr


Start des Trial ist ca. 10:30 Uhr

Ablaufplan:

Anmeldung im Nennbüro von 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr
von 10:15 bis 10:30 Fahrerbesprechung
von 10:45 Uhr bis ca.16:30 Uhr fahren in den Sektionen
zwischen12:00 Uhr bis ca.14:00 Uhr variable Mittagspause
und zwischen 14:00Uhr und 16:00Uhr ist Ostereier suchen
für die Kinder.
Cirka16:30Uhr wird die Extrasektion "Sprung" geöffnet
.
Diese kommt nicht mit in die Trial-Wertung.
Jeder Teilnehmer des Sprungs zahlt 5€ in den Jackpot,
der wird dann im Verhältnis 50% 30% und 20% an die
besten 3 ausgeschüttet.
Gegen 18:00 Uhr Siegerehrung am Pavillon
19:00 Uhr Entzündung des Osterfeuers

Die Anreise ist ab Freitag den 03.04. ab 14:00 Uhr möglich
und Campen könnt ihr auf unserem Gelände
Dixi´s sind vorhanden, Wasser und Strom leider nicht.

Für das leibliche Wohl am Samstag ist gesorgt.
Es gibt Erbsensuppe mit Würstchen leckeres
vom Grill, am Nachmittag gibt es Kaffee und
selbst gebackenen Kuchen. Abends ist Osterfeuer
mit gemütlichem beisammen sein.
Den ganzen Tag sind Getränke im Angebot.

Kontakt auch unter: Tel:015126081291


 

Die Nennung kann auch an uwe@hillhopperharz.de gesendet werden.

 


Hier die Ergebnisse vom:

1. Quad & ATV Fun-Trial (2014)

Klasse 1 (ATV / 4x4)

Start Nr
Name Punkte

Platz

15
Erik Krause
776
1
24
Chris Kupfer
1185
2
2
Moppi Hülsen
1293
3
7
Frank Brüchert
1297
4
3
Michael Drozdzynski
1347
5
11
Tobias Paschwitz
1423
6
9
Frank Brodhage
1516
7
10
Rene Richter
1540
8
16
Mirjam Krause
1635
9
19
Ralf Schafberg
1660
10
8
Andreas Reinhard
1869
11
1
Christian Wolzin
2291
12
12
Matthias Feuerhahn
2571
13
14
Heiko Hannawald
4148
14
22
Sebastian Morgenstern
4704
15

 

Klasse 2 (Quad / 4x2)

Start Nr
Name Punkte

Platz

27
Ronny Tauchnitz
824
1
4
Sascha Wundram
973
2
28
Jörg Breitschuh
1160
3
26
Daniel Krause
1428
4
18
Nils Feuerhahn
2724
5
21
Thomas Hilbert
3160
6
5
Robert Schelling
4096
7
6
Eva Krähling
4808
8

 


Auswertung zum 8.CVT und 7.GTG Lauf 2010 in Aspenstedt :

8. CVT Lauf 2010 in Aspenstedt 11.09.2010
in der Klasse 1 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
112,00 Udo Runge Hilde Runge AFN Nienburg
2
136,00 Uwe Hegerhorst
3
413,00 Mark Range
in der Klasse 1 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
669,00 Mathias Eggers 1.ORC Göttingen
in der Klasse 2 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
156,72 Matthias Pätzmann MSC Schloß Holte
2
295,17 Walther Vornberger 1.ORC Göttingen
3
988,26 Dirk Tegtmeier Dominik Lienhard
4
1155,32 René Hoffmann Michael Melzer
5
1318,21 Michael Melzer René Hoffmann
6
1525,47 Frank Dieber
in der Klasse 2 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
572,25 Roman Guckisch MSC Schloß Holte
2
897,91 Martin Franz 1.ORC Göttingen
in der Klasse 4 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
235,13 Klaus Peter Stoffegen IG 4x4
2
891,68 Frank Pauli MSC Schloß Holte
3
1083,72 Wolfgang Bartöck 1.ORC Göttingen
in der Klasse 4 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
783,43 Thomas Jung Thorben Jung 1.ORC Göttingen
als Newcomer
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
4015,87 Sven Sündermann Annika Rickmann
7. GTG Lauf 2010 in Aspenstedt   12.09.2010
in der Klasse 1 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
788,00 Udo Runge Hilde Runge AFN Nienburg
2
868,00 Uwe Hegerhorst
in der Klasse 1 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
10244,00 Mathias Eggers 1.ORC Göttingen
in der Klasse 2 Orginal
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
4641,39 Matthias Gropp Dominik Stiller
2
5091,94 René Eisenkolb Silvana Eisenkolb
3
6853,60 Mike Hillebrand Norman Hell
in der Klasse 2 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
979,10 Horst Honeck AMC Asendorf
2
1377,51 Michael Melzer René Hoffmann
3
1610,45 Dirk Tegtmeier Dominik Lienhard
4
1904,71 Marcel Pauli L.O.R.D.
5
7517,01 René Hoffmann Michael Melzer
6
7753,84 Sören Haas MSC Barnsdorf
in der Klasse 2 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
1309,97 Roman Guckisch MSC Schloß Holte
2
1447,56 Martin Franz 1.ORC Göttingen
3
7488,97 Jürgen Graw
in der Klasse 3 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
924,74 Walther Vornberger 1.ORC Göttingen
in der Klasse 4 Serie
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Mannsch.
1
7891,92 Frank Schroeder MASH tral
in der Klasse 4 verbessert
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
683,83 Thomas Jung Thorben Jung 1.ORC Göttingen
als Newcomer
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer Mannsch.
1
4417,56 Sven Sündermann Annika Rickmann
2
7809,35 Bernd Bühmann Gabi Bühmann

 

Auswertung zum 7.CVT und 6.GTG Lauf 2009 in Aspenstedt :

CVT in der Klasse Serie (klein)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s3
1
65,84 Christina Wathling-Peters Peter Watlhling
13
1.ORC Göttingen
s3
2
81,55 Peter Watlhling Christina Wathling-Peters
12
1.ORC Göttingen
s3
3
239,43 Ronny Simon .
22
ASC-Melsungen
s2
4
541,96 Walter Vornberger .
2
1.ORC Göttingen
s1
5
904 Mark Range .
18
IG 4x4 Hameln
CVT in der Klasse Serie (groß)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s4
1
174,84 Frank Pauli .
15
L.O.R.D.
s4
2
267,05 Peter Stoffregen .
17
IG 4x4 Hameln
s4
3
416,26 René Riemenschneider .
20
IG 4x4 Hameln
CVT in der Klasse verbessert (klein)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
v1
1
138,98 Roman Gucksch .
11
MSC Schloß Holte
v1
2
178,04 Hartmut Teutrine .
16
L.O.R.D.
v2
3
199,8 Claus-Michael Jung .
5
1.ORC Göttingen
v2
4
555,92 Martin Franz .
4
1.ORC Göttingen
v2
5
754 Kenneth Bleydorn .
14
v2
6
850 Matthias Eggers Stefanie Eggers
7
1.ORC Göttingen
v3
7
7199,27 Jürgen Graw .
6
1.ORC Göttingen
CVT in der Klasse verbessert (groß)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
v4
1
157,3 Hendrik Nieweg .
10
MSC Schloß Holte
v4
2
172,28 Bernard Nieweg .
9
MSC Schloß Holte
v4
3
205,46 Frank Ladwig .
21
MSC Schloß Holte
v4
4
289,74 Thomas Jung .
3
1.ORC Göttingen
CVT in der Klasse Prototypen
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
p
1
109 Ulrich Spieker .
8
MSC Schloß Holte
CVT in der Klasse Newcomer
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s4
1
124,38 Frank Dieber Dirk Tegtmeier
23
HillHopper Club
s4
2
168,83 Bernd Bühmann Gabi Bühmann
1
s4
3
201,14 Tim Rasche .
19
IG 4x4 Hameln
v2
4
1325,01 Sirko Schmidt Steve Peisker
24
GTG in der Klasse Serie (klein)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s1
1
8820 Udo Runge .
11
AFN Nienburg
in der Klasse Serie (groß)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s4
1
204,36 Frank Pauli .
12
L.O.R.D.
GTG in der Klasse verbessert (klein)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
v2
1
222,43 Hartmut Teutrine .
13
L.O.R.D.
v2
2
251,21 Roman Guckisch .
7
MSC Schloß Holte
v1
3
478 Kenneth Bleydorn .
10
v2
4
761,49 Martin Franz .
3
1.ORC Göttingen
GTG in der Klasse verbessert (groß)
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
v4
1
107,01 Hendrik Niewig .
9
MSC Schloß Holte
v4
2
124,13 Frank Ladwig .
14
MSC Schloß Holte
v4
3
138,04 Thomas Jung .
2
1.ORC Göttingen
v4
4
145,53 Bernhard Niewig .
8
MSC Schloß Holte
GTG in der Klasse Prototypen
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
p
1
108 Ulrich Spieker .
6
GTG in der Klasse Newcomer
Fahrzeug-
klasse
Platz
Strafpunkte Fahrer Beifahrer
Str.Nr.
Mannsch.
s4
1
573,33 Matthias Gropp Dominik Stiller
4
s2
2
1031,17 René Eisenkolb Silvana Eisenkolb
5
s2
3
3045,52 Bernd Bühmann Gabi Bühmann
1

 

 


Nun noch einmal die Lösungen zu den schwierigen Fragen und Aufgaben zur O-Fahrt:

Aufgabe 1:
Nachdem Ihr also nach 114 Metern Fußweg den Prüfungsbaum gefunden habt musstet Ihr
nur noch drauf kommen das Moses gar keine Arche gebaut hat und demzufolge auch
KEINE Tiere mit auf diese nehmen konnte.

Aufgabe 2:
Diese Frage war nur ca. 5 Meter von euch entfernt. Allerdings in Richtung oben. Das Haus, um
dass es ging, braucht wohl trotz der vielen Südseiten eine gute Heizung. Denn es muss auf dem
Nordpol stehen. Und die Bären die da enlang laufen sind dann auch weiss wie Schnee.

Aufgabe 3:
Diese Angabe war an der Mühle scheinbar sehr gut zu finden. Denn diese 2 Punkte für 4,10 Meter
wurden von allen Teilnehmern erreicht.

Aufgabe 4:
Für die Lösung dieser Aufgabe musste man eigentlich nur Lesen und Schreiben können. Trotzdem
haben nicht alle den richtigen Text auf die Lösungsblätter gebracht. Es war nun mal ein "Ökumenisches
Weltgebetstreffen der Frauen in der katholischen Kirche zum Allerheiligsten Altsakrament Schwanebeck
mit anschließenden gemeinsamen Treffen im katholischen Gemeindehaus." Wer diesen Satz ohne
Luft zu holen aufsagen will, wird wohl ersticken.

Aufgabe 5:
Hier musste man nun ein Stück laufen und dann auch noch zählen können. Und die Zahl 21 auch nicht
vergessen, bis man wieder am Auto war. Ausser man hatte cleverer Weise den Zettel mit. Von unten
konnte man offensichtlich nur 19 Sprossen sehen, was auch prompt auf einigen Zetteln vermerkt wurde.

Aufgabe 6:
Die Aufgabe war nun doppelt gemein. Es steht dort einfach keine Figur auf dem Feld F8. Auch wenn dort
zu Beginn eines Spieles der schwarze Läufer zu finden ist, wollten wir das so nicht wissen. Auch das dieses
Feld von einer Rohstoff GmbH gesponsert wird war nicht die Frage.

Aufgabe 7:
Wer nun auch noch schön gleichmäßig fahren konnte, dem wurden nur wenige von den verdienten Punkten
abgezogen.


Bei der Bewertung haben wir die ersten beiden Aufgaben mit je einem Punkt gerechnet und die restlichen
Aufgaben mit je zwei Punkten. Von dieser Summe wurde dann die gefahrene Zeitdifferenz (in Millisekunden)
abgezogen. Hier nun die Ergebnisse im einzelnen. Ich hoffe die Namen richtig geschrieben zu haben.

Name


Aufg. 1

Aufg. 2
Aufg. 3
Aufg. 4
Aufg. 5
Aufg. 6
Aufg. 7
Platz
Volker Wasmus
2
2
2
2
0,0005
1
Helmut Schran
1
1
2
2
2
0,0013
2
Sven Primas
1
1
2
2
2
0,0049
3
Eike Hennies
1
1
2
2
2
2
0,0087
4
Achim Tietz
1
1
2
2
2
0,0067
5
Frank Spaich
2
2
0,0032
6
Thomas Röhr
1
1
2
2
2
0,0091
7
Gert Duske
1
2
2
2
0,0096
8
Mario Giebel
1
1
2
2
2
0,0119
9
Ulli Ahrens
2
2
0,0084
10
Jens Laugwitz
1
2
2
2
0,0117
11
Marc Scheuermann
1
1
2
2
0,0112
12
Ole Matern
1
1
2
2
2
0,0180
13
Ernst Benser
1
2
2
2
2
0,0218
14
Thomas Reiff
2
2
2
2
0,0213
15
Sebastain Adolf
2
2
2
0,0195
16
Axel Zörner
1
1
2
2
2
2
0,0245
17
Matthias Kuhn
1
1
2
2
2
0,0225
17
Roland Bronowski
1
2
2
2
0,0215
17
Oliver Amling
1
2
2
2
2
0,0256
20
Falk Dinter
1
2
2
2
2
0,0272
21
Svenn Kattner
1
1
2
2
2
0,0293
22
Nico Mangert
1
1
2
2
2
0,0325
23
Axel Semder
1
2
2
2
0,0328
24
Christian Denecke
2
2
2
2
0,0352
25
Dirk Müller
1
1
2
2
2
0,0356
26
Silvio Mönnich
1
2
2
2
0,0704
27
Olli Spanger
1
2
2
2
2
0,0934
28
Wolfgang Bartöck
1
2
2
2
2
0,1529
29
Bährig
1
2
2
2
2
0,4145
30
Steffen Konetzny
1
1
2
2
2
0,4840
31
Achim Leudert
1
1
2
2
2
0,5290
32

 

Rückschau 2006:

Hier gibt es die Ergebnisse 2006 online: (bitte klicken)

und hier sind Bilder von der Veranstaltung: (bitte klicken)

 

Rückschau 2004:

Zeitungsartikel aus der Volksstimme Halberstadt
von Dieter Kunze. Hier klicken !

Hier gibts Fotos vom 15. Kaiserpokal.
Hier klicken !

Ergebnisse des 15. Kaiserpokal in Aspenstedt 2004
Ergebnisse des 6. Triallauf in Dieskau 2004

Den Saale - Harz - Pokal 2004 haben sich folgende Starter erkämpft:

Thomas Schossig in der Klasse 3
Detlef Woldt in der Klasse 6
und Thomas Herber in der Klasse 8

 

Rückschau 2003:

Das war der 14. Kaiserpokal
Massenweise Bilder vom Schlammlochfahren!
Die ersten Bilder sind fertig! aktualisiert am 21.9.03
Ergebnisse 14. Kaiserpokal 2003